Archive for April, 2012

FreeBSD 9 – $ipv6_enable is obsolete

Posted: 24th April 2012 by Thorben Hemmler in FreeBSD

Error-Message: WARNING: $ipv6_enable is obsolete.  Use $ipv6_activate_all_interfaces instead. /etc/rc.conf (alt) ipv6_enable="YES" ipv6_defaultrouter="2001:4711:5:0:0:0:5:1" ipv6_ifconfig_bge1="2001:4711:5:0:0:0:5:88/112" /etc/rc.conf (neu) ipv6_activate_all_interfaces="YES" ipv6_defaultrouter="2001:4711:5:0:0:0:5:1" ifconfig_bge1_ipv6="inet6 2001:4711:5:0:0:0:5:88/112"

Umstieg von capsd auf provisiond – OpenNMS

Posted: 19th April 2012 by Thorben Hemmler in OpenNMS
Tags: ,

1. Capsd in der service-configuration.xml abschalten   <!–  <service>    <name>OpenNMS:Name=Capsd</name>    <class-name>org.opennms.netmgt.capsd.jmx.Capsd</class-name>    <invoke at="start" pass="0" method="init"/>    <invoke at="start" pass="1" method="start"/>    <invoke at="status" pass="0" method="status"/>    <invoke at="stop" pass="0" method="stop"/>  </service>   –> 2. In der opennms.properties habe ich das Discovery ebenfalls auf provisiond umgestellt #org.opennms.provisiond.enableDiscovery=false org.opennms.provisiond.enableDiscovery=true 3. Dann habe ich aus […]

FreeBSD – Software RAID – gmirror

Posted: 19th April 2012 by Thorben Hemmler in FreeBSD, Serveradministration
Tags: ,

Mit folgenden Befehlen wird unter FreeBSD ein Software-RAID eingerichtet: sysctl kern.geom.debugflags=16 gmirror label -v -b round-robin gm0 /dev/ad4 echo geom_mirror_load="YES" > /boot/loader.conf Dann die fstab etwas anpassen (doppelt kontrollieren): /dev/ad4s1a ersetzen gegen /dev/mirror/gm0s1a Dann das System rebooten. Anschließend kann die zweite Festplatte hinzugefügt werden: gmirror insert gm0 /dev/ad6 Bei FreeBSD 9 muss dieser Befehl verwendet […]

Webportal über Port 80 erreichen

Posted: 18th April 2012 by peter in OpenNMS

Um das Webportal ohne die Angabe eines Ports erreichen zu können, kann man folgenden kleinen Hack verwenden. iptables -A PREROUTING -t nat -i eth0 -p tcp –destination-port 80 -j REDIRECT –to-port 8980 Alle Anfragen an Port 80 werden somit an den ONMS- Standart-Port weitergeleitet. Nach einem Neustart des Systems muss dies sofern es nicht anders […]

Test-Nachrichten zum Syslog-Server schicken

Posted: 18th April 2012 by Thorben Hemmler in Serveradministration
Tags: ,

Um eine Test-Nachricht von einem System zum zentralen Syslogserver zu schicken, kann man folgenden Befehl verwenden: nc -w0 -u x.x.x.x 514 <<< "Test message from my local machine" „x.x.x.x“ muss nur durch die IP-Adresse des entsprechenden Servers ersetzt werden. Danach kann man auf seinem Syslog-Server eine entsprechende Nachricht sehen. Mit tcpdump -i eth0 udp and […]

Sonderzeichen in Notifications

Posted: 17th April 2012 by marcel in OpenNMS
Tags: , ,

Um ä,ü,ö oder ß in Notifications richtig angezeigt zu bekommen, muss man die Datei javamail-configuration.properties um diese Zeilen erweitern: org.opennms.core.utils.messageContentType=text/plain org.opennms.core.utils.encoding=8-bit org.opennms.core.utils.charset=utf8 org.opennms.core.utils.contentTransferEncoding=8-bit Der OpenNMS Dienst muss für diese Änderung nicht neugestartet werden. Vielen Dank noch mal an Kevin, der mir diesen Tipp gegeben hat.

Für den Fall, dass auf Euren Mailservern „unerwünschte“ Emails in der Mailqueue liegen sollten, dann könnt Ihr die mit dem folgenden Script entfernen: #!/usr/bin/perl $REGEXP = shift || die "no email-adress given (regexp-style, e.g. bl.*\@yahoo.com)!"; @data = qx</usr/local/sbin/postqueue -p>; for (@data) {   if (/^(\w+)(\*|\!)?\s/) {      $queue_id = $1;   }   if($queue_id) […]

Setzt automatisch folgende Konfigurationen: DNS APT-Proxy NTP SNMP SYSLOG Erstellt ist das Script auf Ubuntu 10.04 und muss ggfs. für andere Distributionen angepasst werden. Dient nur zur Anregung. #!/bin/bash # Variablen TIMESRV=TIMESERVER SNMPCOMM=COMMUNITY APTSRV=APTPROXYSERVER IPADRESSE=`ip addr show eth0 | grep -v inet6 | grep inet | awk ‚{print $2}‘ | cut -d\/ -f1` DNSSRV=DNSSERVER DOMAIN=DOMAIN […]